Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Du machst Schichtarbeit? Hier ist DEIN Forum. Du kannst einfach auf Themen antworten auch ohne dich erst zu registrieren. (Um alle Funktionen nutzen zu können ist es aber besser ;-)

1

Freitag, 22. Januar 2010, 08:03

Schichtarbeit und Überstunden (unbezahlt)?

Hallo Leute,
ist das erlaubt oder fair: man arbeitet Nachtschicht und muss dazu noch eine Menge Überstunden machen, die man letzten Endes noch nicht einmal bezahlt bekommt? Hilft es, wenn man sich da beschwert oder geht der Schuß nach hinten los?! Was meint ihr?

mantessa

Praktikant

  • »mantessa« ist weiblich

Beiträge: 31

Wohnort: Berlin

Beruf: Saftschupse

  • Nachricht senden

2

Freitag, 22. Januar 2010, 22:15

Auf der einen Seite haben die Firmen zwar kein Geld (Wirtschaftskrise), aber auf der anderen Seite möchte man seine geleisteten Stunden aber auch nicht verfallen lassen. Frag doch mal nach, ob du wenigstens deine Stunden abbummeln kannst, damit sie wenigstens nicht verfallen.
Signaturen find ich blöd......:-)

3

Mittwoch, 24. März 2010, 11:23

Das ist echt eine Sauerei. Man buckelt sich den Rücken krumm und rennt dann noch seinem vertraglich oder gewerkschaftlich festgesetztem Lohn hinterher. Und der Chef fährt wahrscheinlich 4 x im Jahr mit seinem teuren Sportwagen in den Urlaub?!?!?

4

Dienstag, 30. März 2010, 10:51

Sollte man das nicht etwas differenzierter sehen?
Geht es der Firma gut und der Boss zahlt nicht, dann ist das natürlich eine absolute Sauerei. Aber wenn es der Firma nicht so gut geht, ist man da als Arbeitnehmer nicht besser dran, wenn man etwas zurücksteckt?

Auf alle Fälle sollte der Boss aber mit gutem Beispiel voran gehen und nicht Wasser predigen und selber Wein trinken.

Ungelesene Beiträge Unbeantwortete Themen Themen der letzten 24 Stunden
Thema bewerten