Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

1

Sonntag, 6. März 2016, 21:10

CTA: Schichtdienst und Gehaltsvorstellungen

Hallo Zusammen,
ich bin Staatlich geprüfter Chemisch Technischer Assistent und bin etwas unsicher mich bei einem Unternehmen zu bewerben welches
Folgende Konditionen hat:
"Vollzeit, Wochenende, Schicht
Arbeit im Tagschicht-System und Bereitschaft, mittelfristig im 2-Schicht-System zu arbeiten
Bereitschaft zur Arbeit am Wochenende"

Was genau bedeutet das?
Und dazu soll ich auch noch meine Gehaltsvorstellungen nennen.
Normalerweise, in einem Unternehmen ohne Schicht und einer 38 std Woche würde ich brutto ca 2000€ verdienen.
Wie hoch sollte die Forderung bei solchen Konditionen gehen?

Ich hoffe hier kann mir jemand etwas klarheit verschaffen.
Danke im vorraus!

Immermüde

Fortgeschrittener

Beiträge: 302

Beruf: Geradeausfahrer

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. März 2016, 11:10

Bei 2000.- € Brutto , was willst du dann am Monatsende auf deinem Konto sehen als Netto ??

Der Nettolohn muß , in der Junggesellensteuerklasse 1 , passen !
Man will ja nicht gleich nach dem ersten Lohntag aufs Amt um Wohngeld und Hilfe zum Lebensunterhalt zu beantragen !

Ungelesene Beiträge Unbeantwortete Themen Themen der letzten 24 Stunden
Thema bewerten